schwangerschaft

Betreuung für eine sorgenfreie Schwangerschaft

Wir beraten und betreuen Sie vom Anfang der Schwangerschaft an bis zur Entbindung und der Zeit danach. Dabei stehen uns modernste Verfahren, wie ein hochauflösendes Ultraschallgerät (auf Wunsch 3D) und gezielte Laboruntersuchungen zur Verfügung. Am wichtigsten ist uns jedoch das persönliche Gespräch, welches Ihnen die Sicherheit gibt, mit allen großen und kleinen Sorgen rund um die Schwangerschaft gut aufgehoben zu sein.

Mutterschaft
Die Zeit der Schwangerschaft ist eine spannende und erwartungsvolle Zeit mit viel Freude und intensiven Erfahrungen. Zu diesem ganz besonderen Ereignis Ihres Lebens fragen Sie auch:

Was kann ich tun, damit mein Kind gesund zur Welt kommt?
Es kommen viele wichtige Dinge auf Sie zu, und es stellen sich viele wichtige Fragen zu der Entwicklung Ihres Kindes. Mit dieser Information möchten wir Ihnen wissenswerte Erklärungen an die Hand geben, die Sie über den Ablauf Ihrer Schwangerschaftsbetreuung in unserer Praxis aufklären.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Mutterschaftsrichtlinien bieten Ihnen ein breites Angebot für medizinisch notwendige Leistungen. Dieses Vorsorgeprogramm nützt Ihnen und Ihrem Baby allerdings nur dann, wenn Sie es regelmäßig in Anspruch nehmen. Kontinuierliche Untersuchungen sind die Voraussetzung dafür, Schwangerschaftsrisiken so schnell wie möglich zu erkennen und zu behandeln.

Jede Schwangerschaft ist einmalig. Genauso wie das sich entwickelnde Kind. Lesen Sie bitte nun die folgenden Informationen in aller Ruhe durch und nutzen Sie diese auch über die gesamte Schwangerschaft als nützlichen Ratgeber. Unser Praxisteam steht Ihnen natürlich jederzeit für Fragen und Wünsche gerne zu Verfügung.

„Mutterschaftsvorsorgerichtlinien“
Nachdem wir bei Ihnen eine Schwangerschaft festgestellt haben, erfolgen nun eine Reihe von Untersuchungen.

Frauenärztliche Untersuchung
Diese wird zunächst in zirka vierwöchigem Abstand und später, angepasst an
den Schwangerschaftsverlauf in kürzeren Intervallen durchgeführt. Bei der Erstuntersuchung erfolgt neben einer ausführlichen Anamnese die Untersuchung von Scheide und Gebärmutter. Darüber hinaus wird eine Urinprobe auf Chlamydien (eine spezielle Art von Bakterien) untersucht, da eine Chlamydien- Infektion den Verlauf Ihrer Schwangerschaft ungünstig beeinflussen kann.

Die folgenden Untersuchungen werden auch bei den weiteren Vorsorgeterminen durchgeführt:

  • Blutdruckmessung
  • Urinuntersuchung
  • Gewichtskontrolle
  • Hämoglobinbestimmung (Eisenwert)